dayoff.travel MENÜ
 

Gedanken zu heute

Feriendorf / Grossarltal

Wie oft hast du dir schon gedacht, ich bin gestresst. Gehetzt renne ich von einem Termin zum nächsten, ich möchte alles erfüllen und habe kein bisschen Zeit für mich selbst.

 

Und heute? So schnell kann es gehen... du und ich und wir alle wurden von einem Tag auf den anderen entschleunigt. Von einem kleinen Virus ausgebremst – das Leben ist auf den Kopf gestellt und sowieso die ganze Welt auch gleich.

 

Jetzt hast du auf einmal Zeit für alles, was du sonst immer aufgeschoben hast... Und es ist auch Zeit, sich Gedanken zu machen für die Zeit nach der Krise.

 

Was möchtest du dann am liebsten kennenlernen? Wie gefällt dir die Idee, Österreich neu zu entdecken? Echte ehrliche Unterkünfte, hinter denen eine Familie steht. Bauernhöfe, neue Landschaften, traumhafte Natur, nicht weit weg von daheim und doch ganz anders...

 

Spüre in dich hinein und stell dir vor, wie du auf einem Bankerl in der Sonne sitzt – irgendwo vielleicht bei uns im Großarltal! Du lehnst dich zurück und bist dankbar, dass du in so einem schönen Land lebst.

 

Tiefweiß im Winter. Sattgrün im Sommer. Das Salzburger Großarltal ist ein Naturparadies. Mittendrin: Das Feriendorf Holzleb´n. Wir die Familie Fischbacher haben hier ein außergewöhnliches Urlaubszuhause für Familien, Freunde und Verliebte geschaffen.

 

Holz ist jener Stoff, aus dem in Großarl die schönsten Urlaubsträume geschnitzt werden. Wir haben aus unserem Bauernhof ein kleines Feriendorf mit viel Charme gemacht. Aus mehr als tausend Fichten und Zirben aus der eigenen Forstwirtschaft sind 8 entzückende Chalets entstanden. Auf bis zu 175 m2 und mit bis zu 5 Schlafzimmern bieten unsere Chalets viel Platz für alle, die sich im Urlaub Freiheit und alpinen Charme wünschen.


 

 

Pressekontakt: Mag. (FH) Martina Fercher

 

zum Gastgeber

Informationen

Gastgeber

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller Gastgeber.

Geheimtipps

Hier finden Sie unsere Geheimtipps.

Geschichten

Hier finden Sie die Übersicht aller Geschichten zum Thema "Ruhe".