dayoff.travel MENÜ
 

Frühling: Die Natur steckt an

Stimmung / Vorarlberg
 

Frühling ist, wenn der stressige Alltag plötzlich nur noch Nebensache ist.

Wenn der Schnee langsam blühenden Blumen weichen muss, verliebte Paare durch die Straßen schlendern und das Aufstehen am Morgen plötzlich leichter fällt, dann ist es offiziell: Der Frühling ist da. Doch was genau begeistert uns so an dieser Jahreszeit?

 

Die Natur wirken lassen
Mit dem Erwachen der Natur und den helleren und längeren Tagen mit mehr Wärme, bringt der Frühling auch mehr Leichtigkeit mit sich. Das animiert viele Menschen, Dinge wieder positiver zu sehen – vielleicht einfach, weil sich viele Personen einen Aufwärtstrend, oder eine Art Neuanfang durch den Frühling erwarten. Ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft lässt unseren Geist vom eintönigen Alltag abweichen und bringt uns im Handumdrehen auf andere Gedanken. Neben der Tatsache, dass Waldluft als natürliches Antibiotika unsere Abwehr stärkt, lässt ein Spaziergang in der Natur den Frühling auch in unseren Köpfen einziehen.

Frühlingsgefühle
Im Winter ist meist nicht nur das Wetter und die Landschaft grau, sondern auch die Stimmung. Mit den steigenden Temperaturen und den länger werdenden Tagen fühlen wir uns im Frühling motivierter und lebensfroher als in den tristen Wintermonaten davor. Nicht umsonst sprechen Ärzte sogar von einer Winterdepression. Und auch wenn das Phänomen der Frühlingsgefühle kaum wissenschaftlich belegbar ist, kann schlechte Stimmung förmlich mit einem Sonnenstrahl verfliegen. Also: Raus an die Sonne und gute Laune tanken! Wenn einem dabei noch die richtige Person über den Weg läuft – umso besser.
Wer rausgeht und sich von der Schönheit der Natur anstecken lässt, findet die einzigartige Frühlingsstimmung bestimmt ganz von allein.

 

Informationen

Gastgeber

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller Gastgeber.

Geheimtipps

Hier finden Sie unsere Geheimtipps.

Geschichten

Hier finden Sie die Übersicht aller Geschichten zum Thema "Ruhe".