dayoff.travel MENÜ
 

Mikroabenteuer -
Ausbüxen aus dem Alltag

DAYOFF.TRAVEL / Zuhause

Waren wir nicht alle einmal kleine Abenteurer? Piraten mit Floß, Ritter mit Holzschwertern und mutige Burgfräuleins. Was waren wir kreativ, trotz der simplen Ausrüstung. Die Abenteuer lagen direkt vor unserer Haustüre. Unbewusst steckte schon damals ein heimlicher Meister der „Mikroabenteuer“ in uns. Der britische Schriftsteller und Abenteurer Alastair Humphreys ist Vater dieses Begriffs und erklärt ihn so: Ein richtiges Abenteuer, nur eben kein großangelegtes. Lokal, kostengünstig und kurz. Die ursprüngliche Idee ist ein 5-to-9 Outdoor-Erlebnis: Ab 17 Uhr geht’s los und am nächsten Morgen um 9 wieder zurück in den Alltag. Erlaubt ist alles, was Spaß macht und das Alltagsmuster durchbricht.


Wieso wir alle reif für ein Mikroabenteuer sind und warum es uns so guttut:

Acht Stunden in den Bildschirm starren, abends in die Flimmerkiste glotzen. Wer kriegt da nicht Lust, auszubrechen? Nach draußen, ab in die Natur. Das Gehirn belohnt diesen Mut mit Entspannung und senkt das Stresshormon Kortisol. Außerdem hält Neues unseren Denkapparat fit und flexibel, weil er neue Verbindungen knüpfen muss. Worauf also warten? Raus und machen!

 

7 Mikroabenteuer für den Feierabend

  • im Wald übernachten
  • mit dem Zug weiterfahren als sonst und nachhause spazieren
  • einen Nachtspaziergang bei Mondschein unternehmen
  • im Garten zelten
  • am nächsten See oder Fluss picknicken
  • auf den Hausberg wandern
  • den Sonnenaufgang ansehen

 

 

 

Kontakt:

Veronika Mennel
Texterin für Werbung und PR

T +43 664 53 82 820
M info(at)veronikamennel(dot)at
www.veronikamennel.at

 


Informationen

Gastgeber

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller Gastgeber.

Geheimtipps

Hier finden Sie unsere Geheimtipps.

Geschichten

Hier finden Sie die Übersicht aller Geschichten zum Thema "Ruhe".