dayoff.travel MENÜ
 

Üble Schlucht

Ausflugtipp / Frutz
 

Die Üble Schlucht ist im Flusstal der Frutz, die noch nichts von ihrer Ursprünglichkeit verloren hat. Die Wanderung dort hin ist aufgrund der schmalen Steige nur für trittsichere Wanderinnen und Wanderer geeignet.

 

Wegbeschreibung:

Bus ab Bahnhof Rankweil oder Übersaxner Straße (Linie 66) in Richtung Übersaxen – Ausstieg Bushaltestelle "Netschelweg". Vom Netschelweg aus geht es unter einer Brücke der Straße nach Übersaxen, hindurch auf den Netschelweg. Nach ca. 1,5 Kilometer kommt der Wegweiser "Üble Schlucht". Links führt erst ein breiter und am Ende ein sehr steiler und schmaler Wanderweg hinunter in die Üble Schlucht. Nach rund 400 Metern beginnt der Anstieg, welcher entlang der sehr engen und felsigen Schlucht führt und anschließend steil ansteigt bis man nach Thal (im Laternsertal) kommt. Ab hier besteht die Möglichkeit mit dem Bus (Linie 65) ab der Bushaltestelle "Gasthaus Löwen" wieder nach Rankweil zu fahren.
Variante: Wer zu Fuß weitergeht, steigt oberhalb der Kirche den Fußweg bergauf und geht den Fahrweg nach Stöck. Dieser steigt anfänglich leicht an und endet in Suldis. Von Suldis kann man wieder entlang eines Fußweges im Wald südlich von Batschuns nach Rankweil zurückkehren.

 

Der Weg durch die Schlucht ist als alpiner Steig markiert. Auch im Hochsommer besteht Rutschgefahr! Bitte unbedingt vorher informieren, ob es keine Wegsperre gibt

 

Gehzeit: Die Wanderung von der Übersaxner Straße nach Laterns-Thal oder in umgekehrter Richtung dauert etwa 2,5 Stunden.

 

Hier finden Sie die Ausgabe 110 vom 07.08.2016 von Extrankweil "Üble Schlucht wird zum Natura-2000-Gebiet"


 

6830 Frutz

Informationen

Gastgeber

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller Gastgeber.

Geheimtipps

Hier finden Sie unsere Geheimtipps.

Geschichten

Hier finden Sie die Übersicht aller Geschichten zum Thema "Ruhe".